Gesundsitzen am Schreibtisch


Mit dem weltweit einzigartigen MiShu-Stuhl sitzen Sie so, wie es der Natur des Menschen entspricht:
von innen heraus aufrecht – und spielerisch in Bewegung. Das trainiert Ihre Rückenmuskulatur* mitten im Alltag, ganz ohne zusätzlichen Zeitaufwand!

*Oft reicht allein schon das aus, um selbst langjährige Schmerzen deutlich spürbar zu verbessern oder sogar aufzulösen.



Gesund sitzen im Büro

Kennen Sie das?


Rückenschmerzen
machen Ihnen das Leben schwer - und obwohl Sie schon so manches dagegen ausprobiert haben, hat Ihnen bisher nichts dauerhaft geholfen, sondern die Schmerzen blieben ... oder sie kamen immer wieder zurück.

Sie haben keine Lust auf Schmerztabletten oder auf Spritzen mit deren schädlichen Nebenwirkungen … und Sie wissen zwar, dass Sie sich viel mehr bewegen sollten - doch nach Ihrem Arbeitstag am Schreibtisch schaffen Sie das meistens nicht!

Und dann kommt das schlechte Gewissen noch dazu und Sie machen sich selbst Vorwürfe, weil Sie zu wenig für Ihren Rücken tun;


Sie fragen sich:

Werde ich jemals wieder schmerzfrei sein?


Wie wäre es, wenn es eine erstaunlich einfache Lösung dafür gäbe – die Ihren Rücken entspannt und zugleich Ihren gesamten Körper auf eine wohltuende Weise erfrischt … und das alles auch noch ganz ohne Zeitaufwand?

Erfahren Sie jetzt in 6 Minuten das
Wesentliche über diese genial einfache Lösung


Schmerzfrei sitzen

 


Klingt das fast zu schön,
um wahr zu sein?

Stellen Sie sich vor,
Sie könnten Ihre Rückenschmerzen in pure Lebensfreude umwandeln!


Einfach, indem Sie weiterhin genau das tun, was Sie sowieso den ganzen Tag tun: SITZEN. Nur anders - natürlicher ... und lebendiger ... und zwar genau so, wie es der menschlichen Biomechanik entspricht.

Dabei wird Ihre tägliche Arbeitszeit am Schreibtisch zum effektivsten Rückentraining, das Sie sich vorstellen können.

Doch das Beste daran ist: Sie aktivieren zugleich auch noch Ihr Gehirn! Denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass lebendiges Sitzen auf MiShu sowohl Alpha-Schwingungen, als auch Beta-2-Schwingungen in den Hirnströmen erzeugt.

Das bedeutet für Sie:

  • weniger Rückenschmerzen,
  • mehr entspannte, wache Aufmerksamkeit, Lernbereitschaft und Kreativität
  • höhere Konzentration und Leistungsfähigkeit im Studium oder im Beruf.

Weil Probieren über Studieren geht, laden wir Sie ein, den einzigartigen Bewegungsstuhl MiShu 4 - 5 Wochen lang unverbindlich auszuprobieren, zuhause oder im Büro:

Erleben Sie am eigenen Leib, wie gut es
sich anfühlt, so lebendig zu sitzen:

Sie wollen lieber
erst noch mehr Wissen ... ?


Ergonomischer Gesundheitsstuhl für Büro

Drei Gründe, warum langes Sitzen auf herkömmlichen Stühlen nicht nur für den Rücken, sondern für Ihren gesamten Körper extrem schädlich ist ...

… und wie Sie dieses Problem mit dem MiShu-Stuhl ganz einfach umgehen können:


  1. GEHEN ist gesund – statische HALTUNG ist Gift!
    Stellen Sie sich vor, Sie stehen in einer Warteschlange, zum Beispiel auf der Post: Schon nach 10 Minuten wird das mühsam und man tritt auf der Stelle hin und her. Wenn wir jedoch nicht stehen, sondern Spazieren gehen, sind die selben 10 Minuten gar kein Problem! Im Gegenteil, wir entspannen und erholen uns dabei.
    ☺ Sitzen auf dem MiShu-Stuhl ist dem Gehen ähnlicher als dem Stehen, denn durch sein dreifaches Gelenk kann Ihre Wirbelsäule auf ihm auch beim Sitzen kontinuierlich in Bewegung sein.
  1. Sie haben die Vorstellung, dass es ANSTRENGEND ist, ohne Lehne aufrecht zu sitzen?
    ☺Auf MiShu sitzen Sie nicht ohne Lehne - sondern Sie aktivieren Ihre eigene, innere Lehne! Denn die Wirbelsäule ist unser integriertes Stützorgan, von der Natur dazu gedacht, um uns aus uns selbst heraus aufzurichten. Wenn das gelingt, wird die Schwerkraft zu unserer Verbündeten, wir pendeln uns in der senkrechten Achse aus und je aufrechter wir sitzen, desto weniger Kraftaufwand ist dafür erforderlich! Eine dynamische Suche nach optimaler Statik setzt ein.


  1. STILLSITZEN ist TÖDLICH!
    Es gibt mehrere wissenschaftlich Studien, die zeigen, dass langes Sitzen nicht nur für den Rücken, sondern für den gesamten Körper extrem schädlich ist. Eine britische Langzeitstudie mit mehr als 12.000 Teilnehmern hat erwiesen, dass Menschen, die mehr als 6 Stunden am Tag sitzen, eine um 20% niedrigere Lebenserwartung haben als Menschen, die weniger als 3 Stunden täglich im Sitzen verbringen! Die Krankheitsbilder, die bei Vielsitzern vermehrt auftreten, gehen von Muskel-Skelett-Erkrankungen über Herz-Kreislauf-Beschwerden, Stoffwechselstörungen (Diabetes), psychischen Störungen wie Burnout und Depressionen sogar bis hin zum Krebs.
    Wäre es nicht wundervoll, wenn man all diesen gesundheitlichen Problemen auf eine einfache Weise vorbeugen könnte? Die Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz hat jedenfalls bereits wissenschaftlich bewiesen, dass lebendiges Sitzen auf MiShu die Herzraten-Variabilität signifikant verbessert. Die Ergebnisse dieser Studie können wir Ihnen gerne zusenden.

Die 5 Geheimnisse* des Sitzens auf MiShu –
und warum er so ein wertvolles Geschenk an die Wirbelsäule eines jeden Menschen ist


Erfahren Sie in diesem Video …

* durch welchen genial einfachen Funktionsmechanismus Sie auf dem MiShu-Stuhl ganz von selbst und ohne jede Anstrengung von innen heraus aufrecht sitzen

* * * warum MiShu einen Dreiklang archetypischer Bewegungsmuster in Ihrer Wirbelsäule reaktiviert

* und wie schnell und kinderleicht sich seine Höhe an Ihre Körpergröße anpassen lässt.


Die 5 entscheidenden Vorteile des MiShu Bewegungsstuhles auf einen Blick


  1. Natürliche Aufrichtung, von innen heraus
    Auf der leicht gewölbte Sitzfläche finden die Sitzbeinknochen klaren Kontakt. Dadurch werden Akupressur-Punkte aktiviert, die auf den menschlichen Sitzbeinknochen liegen. Als hätte man auf einen Knopf gedrückt, wird auf diese Weise die innerste Schicht der Rückenmuskulatur eingeschaltet  - und der Effekt: Man sitzt ganz von selbst aufrecht, ohne dass man sich das vornimmt, ja sogar ohne dass man daran denkt.
    Die Sitzkissen, die es passend zu MiShu aus Filz oder aus Leder gibt, unterstützen seine aufrichtende Wirkung.
  2. Das dreifache MiShu-Gelenk ist weltweit einzigartig. Es ermöglicht uns, so zu sitzen, wie es der menschlichen Biomechanik aufgrund der 500 Millionen Jahre langen Evolution der Wirbelsäule entspricht: => siehe VIDEO oben
  3. Das modular aufgebaute MiShu-Stecksystem lässt sich mit wenigen Handgriffen in der Höhe individuell an die  jeweilige Körpergröße anpassen. So können verschiedene Personen denselben MiShu-Stuhl nutzen ... und auch für Kinder ist das optimal, denn der Stuhl kann durch Einfügen zusätzlicher Höhenleisten praktisch "mitwachsen".
  4. Vollkommen natürlich und höchste Qualität
    MiShu wird mit viel Liebe und fachlichem Know-how von ausgewählten Schreiner-Meisterwerkstätten hier bei uns in Deutschland hergestellt. Verwendet werden überwiegend heimische Hölzer aus der Region. Seine Oberfläche ist sorgsam mit hochwertigen biologischen Ölen behandelt - somit ist MiShu auch unter ökologischen Gesichtspunkten rundherum einwandfrei.
  5. Erstklassiges Design ...
    Nach dem Grundsatz der Moderne "form follows function" und aufgrund seiner schlichten, klaren Form ist MiShu auch ästhetisch ein Genuss und wirkt als Blickfang in jedem Raum. So ist es kein Zufall, dass die MiShu Klavierbank im Red Dot Design Award als "WINNER" ausgezeichnet wurde. MiShu steht für Rückengesundheit in schönster Form.


Körpertherapie


Soll Ihr MiShu schon bald bei Ihnen im Büro oder in Ihrer Wohnung stehen?


Fallbeispiele


Architekt – Rückenschmerzen vollständig verschwunden

Gerhard Niederhof aus Gilching arbeitet als Architekt und Baumanager 6 – 8 Stunden pro Tag am Schreibtisch. Durch das viele Sitzen war er mehr und mehr von Rückenschmerzen geplagt, vor allem im unteren Rücken. Er spielt regelmäßig Tennis, auch dabei beinträchtigen ihn die Schmerzen zunehmend. Dann entdeckte er durch Zufall im November 2007 den rückenfreundlichen Bewegungsstuhl MiShu und entschloss sich, ihn an seinem Arbeitsplatz auszuprobieren.

„Am zweiten Tag auf dem MiShu bekam ich einen kräftigen Muskelkater im ganzen Rücken und nach 2-3 Wochen waren meine Rückenschmerzen vollkommen verschwunden. Das ist bis heute so geblieben - obwohl ich ca. 7 Stunden täglich am Schreibtisch sitze. Ich fühle mich fit bei der Arbeit und auch der Sport macht wieder Spaß, seit ich mir keine Sorgen um meinen Rücken mehr machen muss. Ich würde meinen MiShu um keinen Preis mehr hergeben und habe auch schon einen Kollegen damit infiziert... ein einfacheres Rückentraining kann ich mir nicht vorstellen.“

Gerhard Niederhof aus Gilching
Architekt und Baumanager


Susanne Blumenauer – Rücken effektiv gestärkt

Susanne ist ein Bewegungsnaturell, schlank, sportlich und vital. Ihr Hobby ist Tanzen, beruflich arbeitet sie in einer Gemeindeverwaltung im Büro. Rückenschmerzen hatte sie schon fast so lang sie sich erinnern kann, vor allem im Schulter- und Nackenbereich: In ihrer Kindheit erlitt sie einen Halswirbel-Bruch, im Erwachsenenalter kam noch eine Bandscheiben-Vorwölbung dazu. Sie merkte, dass sich der Zustand ihres Rückens bei der Büroarbeit im Sitzen zunehmend verschlechterte.

In einem Inserat entdeckte Susanne den Bewegungsstuhl MiShu und seitdem nutzt sie ihn während ihrer Arbeitszeit:

„Allein schon durch das Sitzen auf MiShu wurde meine Rückenmuskulatur gestärkt, sodass diese Schmerzen, die ich früher beim Sitzen immer hatte, gar nicht mehr auftreten. Man kann es sogar von außen sehen, dass meine Rückenmuskulatur seit ich auf MiShu sitze viel kräftiger geworden ist. Weil ich so gerne tanze, habe ich schon immer auf eine aufrechte Haltung geachtet – das geschieht auf dem MiShu- Stuhl ganz von selbst und ich finde es klasse, dass ich mich auf ihm beim Sitzen ständig bewegen kann! Ich wippe die ganze Zeit einfach so ein bisschen hin und her und zwischendurch setze ich mich zur Abwechslung auch mal rittlings darauf. Wie sehr der MiShu meinen Rücken trainiert, habe ich erst neulich wieder deutlich gespürt – denn nach 3 Wochen Urlaub habe ich erstmal einen kräftigen Muskelkater im Rücken bekommen, als ich die erste Woche in der Arbeit war.“

Susanne Blumenauer
Grafing bei München


Freischaffender Künstler – in seiner kreativen Arbeit unterstützt

Werner Maier aus Olching ist akademischer Maler, dabei arbeitet er viel im Stehen, doch bei Büroarbeiten und der Bildbearbeitung am Computer bekam er früher häufig Rückenschmerzen. Seine Lebenspartnerin schenkte ihm einen MiShu zu Weihnachten und er war zunächst skeptisch, ob er bei der Schreibtischarbeit ohne Lehne auskommen würde. Doch schon nach kurzer Zeit hat er den alten Lehnsessel, der vorher am Schreibtisch stand, entsorgt und sitzt jetzt am Computer nur noch auf MiShu:

„Es ist wirklich erstaunlich, um wie viel besser ich mich konzentrieren kann, wenn ich bei der Büroarbeit auf dem MiShu-Stuhl sitze. Früher hing ich abends immer mit gekrümmtem Rücken in der Lehne und wurde immer müder und müder, oft wachte ich dann morgens mit Rückenschmerzen auf. Die lösten sich zwar tagsüber beim Malen meistens wieder auf – aber belastet haben sie mich doch. Seit ich am Schreibtisch den MiShu-Stuhl benutze, gehe ich abends nach wohltuenden Rundum-Bewegungen entspannt ins Bett und wache morgens gut erholt wieder auf. Das ist enorm wertvoll für mich, denn das wirkt sich natürlich auch auf meine künstlerische Arbeit positiv aus.“

Werner Maier aus Olching
freischaffender Künstler

ZWEI EINFACHE SCHRITTE:

1. SCHRITT:

NEHMEN SIE
KONTAKT
ZU UNS AUF

Gemeinsam finden
wir heraus, welches
MiShu-Modell optimal
zu Ihnen passt.

Sie erhalten eine
individuelle Preisauskunft
für Ihren Wunsch-MiShu.

2. SCHRITT:

PROBESTUHL
BESTELLEN

Testen Sie MiShu
30 Tage lang
unverbindlich!

Zuhause
oder im Büro.

Prüfen Sie, ob er wirklich
so gut für Ihren Rücken ist
und entscheiden Sie dann!

SIE FRAGEN:

"KANN ICH MISHU AUCH OHNE TELEFONAT GANZ EINFACH ONLINE BESTELLEN?"

MiShu ist kein
Massenprodukt,
sondern handwerklich
hergestellt und wird
individuell an
Sie persönlich
angepasst.



Was MiShu-Kunden jeden Tag erleben:


"Meine Physiotherapeutin hat gesagt, man muss die Muskeln stärken – und genau das macht dieser Stuhl …"

Hans Krause, Schauspieler,
u.a. bekannt aus "Lausbubengeschichten"


"Ich sitze schon seit acht Jahren bei meiner Arbeit auf MiShu und bin begeistert von dem neuen Drehgelenk"

Margit W., arbeitet als
Sozialpädagogin bei der Caritas


"Kein Rumgeflötze mehr wie früher auf meinen Schreibtisch-Stühlen - und zwar ganz von allein! Das ist großartig."

Thorsten Jochim, Fotograf aus München
www.thorsten-jochim.de




DIE REINSTE FORM DES WAHNSINNS IST ES, ALLES BEIM ALTEN ZU
LASSEN UND TROTZDEM ZU HOFFEN, DASS SICH ETWAS ÄNDERT.

Albert Einstein




Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass stundenlanges Sitzen nicht nur den Rücken belastet, sondern für den gesamten Körper extrem schädlich ist! Eine Vielzahl von Krankheiten treten bei Menschen, die mehr als 6 Stunden am Tag im Sitzen verbringen, signifikant häufiger auf.


Wussten Sie schon, dass ein regelmäßiger 8-Stunden-Tag am Schreibtisch sogar noch schädlicher als Rauchen ist?
Hier finden Sie nähere Informationen dazu:



Kann der MiShu-Stuhl JEDES Rückenproblem lösen?

Natürlich nicht - denn Rückenschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen haben und darüber hinaus hängt auch viel davon ab, wie lange das Problem schon besteht und wie sehr es sich muskulär und neuronal bereits verfestigt hat. Doch bei all den Menschen, bei denen zu langes Sitzen die Ursache der Beschwerden ist, kann MiShu tatsächlich eine genial einfache Lösung sein.

Lesen Sie, was Pia Grubitz, die als Programmiererin 8 Stunden pro Tag am Schreibtisch arbeitet, diesbezüglich erlebt hat:

Betreff: Dankeschön

Liebe Frau Wander,
ich arbeite im Homeoffice als Programmiererin. Seit etwa 10 Jahren sitze ich 5 Tage die Woche 8 Stunden auf meinem MiShu. Und seitdem habe ich keine! aber auch gar keine Rückenbeschwerden mehr. Vorher hatte ich immer Probleme, mal im Beckenbereich, mal am Hals, hatte x-mal im Jahr Hexenschuss. Und nun: nichts mehr.

Manchmal kann ich es selbst nicht glauben, aber es funktioniert. Das ist mir gerade heute wieder aufgefallen: Weil es in meinem Büro schon wieder zu heiß zum Arbeiten ist, arbeite ich seit Montag in meinem Gartenhaus - ohne MiShu. Und schon plagt mich wieder der Rücken. Also habe ich mir heute Morgen gleich mal den MiShu aus dem Büro ins Gartenhaus geholt...

Ich muss mir wahrscheinlich einen zweiten, einen Gartenhaus-MiShu zulegen ;-)

Viele Grüße von Pia Grubitz

 

Ja, ich will das „lebendige Sitzen“ kennenlernen, um herauszufinden,
ob auch meine Rückenschmerzen sich dadurch in Wohlgefallen auflösen.



Gabriele Wander

Ich bin Gabriele Wander …

und war schon in meiner Jugend von Rückenschmerzen geplagt.
Krankengymnastik und Massagen halfen mir nur kurzfristig, die Schmerzen kamen immer wieder zurück. Besonders schlimm war es stets, nachdem ich mehrere Stunden am Schreibtisch sitzend verbracht hatte. Dann bin ich eines Tages aufgewacht mit dem glasklaren Gedanken in meinem Kopf: „JETZT muss ICH was TUN!“ Ich war damals erst 25 Jahre alt und hatte ständig Rückenschmerzen - beim Stehen, beim Sitzen und beim Gehen.

Noch am selben Tag habe ich mich aktiv auf die Suche nach einer Lösung gemacht … und das Ergebnis von 4 Jahren Entwicklungszeit ist der Bewegungsstuhl MiShu, der sich von herkömmlichen Stühlen grundlegend unterscheidet: Durch seine besondere Konstruktionsweise richtet er die Wirbelsäule von innen heraus auf und bringt sie zugleich auf eine natürliche Weise ins Schwingen - statt den Rücken künstlich von außen zu stützen und dadurch seine Beweglichkeit einzuschränken oder zu verhindern.

Weil es mir selbst richtig gut tat, so „lebendig“ zu sitzen, zeigte ich meine Erfindung meinen besten Freunden und stellte sie auch einigen Ärzten und Körpertherapeuten vor … die waren alle begeistert und schon kamen die ersten Bestellungen. Die Resonanz war so positiv, dass ich meinen Beruf als Sozialpädagogin aufgab, um mich ganz der Aufgabe zu widmen, Menschen dabei zu helfen, Ihre Rückenschmerzen durch gesundes Sitzen in Wohlbefinden umzuwandeln:

Es ist erstaunlich, wie groß der positive Effekt nicht nur auf den Rücken, sondern auf den ganzen Körper ist, wenn man es der Wirbelsäule ermöglicht, auch beim Sitzen vollkommen natürlich und spielerisch in Bewegung zu sein! Mit Worten lässt sich das fast nicht beschreiben – man muss es selbst erleben.

Ja, ich bin neugierig geworden und
möchte MiShu unverbindlich ausprobieren

Bin noch nicht sicher und nehme lieber erstmal
an einem Gratis-Webinar mit Gabriele Wander teil